Vor- und Nachteile der Einstellung von Remote-Mitarbeitern

Da Remote-Arbeit immer beliebter wird, stößt man häufig auf verschiedene Arbeitgeber, die ihre unterschiedlichen Erfahrungen mit der Einstellung von Remote-Arbeitskräften teilen. Die Einstellung von Remote-Mitarbeitern bringt einzigartige Vorteile und Herausforderungen mit sich, die vor der Implementierung berücksichtigt werden sollten.

Durch die Einstellung eines Remote-Arbeitsteams können dem Arbeitgeber erhebliche Kosten eingespart werden. Es kann ihnen auch einen größeren Talentpool zur Auswahl bieten. Und überraschenderweise kann die Arbeit aus der Ferne zu einer höheren Produktivität führen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Remote-Arbeit nicht jedermanns Sache ist. Mangelnde Kontrolle kann zu einem Motivationsverlust der Mitarbeiter führen.

Lesen Sie weiter unten, um einen detaillierten Vergleich der Vor- und Nachteile der Einstellung von Remote-Mitarbeitern und Lösungen für diese Probleme zu erhalten.

Vorteile der Einstellung von Remote-Mitarbeitern

Viele Unternehmen haben festgestellt, dass die Einstellung von Remote-Mitarbeitern mehrere Vorteile haben kann. Einige davon wurden im folgenden Abschnitt besprochen.

Ersparnisse

Remote-Mitarbeiter sparen Geld, indem sie den Bedarf an einem Büro, die damit verbundenen Kosten und andere Kosten für ihre Mitarbeiter, wie z. B. eine Reisekostenpauschale, eliminieren.

Global Workplace Analytics, das Arbeitsmarkttrends und -prognosen in den Vereinigten Staaten analysiert, schätzt , dass Unternehmen jährlich durchschnittlich 11.000 US-Dollar pro Mitarbeiter einsparen könnten, wenn sie die Hälfte ihrer geplanten Stunden aus der Ferne arbeiten könnten. Die meisten Arbeitnehmer würden außerdem zwischen 2.500 und 4.000 US-Dollar sparen.

Größerer Talentpool

Wenn Sie virtuelle Stellenangebote ausschreiben, können Sie qualifizierte Bewerber aus dem ganzen Land (oder sogar der Welt) anziehen, die sonst keinen barrierefreien Weg zu Ihrem Büro haben.

Dies kann besonders nützlich sein, wenn Sie auf einen weltweiten Markt abzielen oder versuchen, spezielle Rollen in Ihrem Unternehmen zu besetzen.

Höhere Motivation

Den Arbeitnehmern zu erlauben, zumindest einen Teil ihrer Aufgaben von zu Hause aus zu erledigen, ist ein todsicherer Weg, die Arbeitsmoral zu stärken. Die Studie „State of Remote Work“ von OWL Labs ergab, dass 62 % der Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten, angaben, produktiver zu sein, wenn sie von zu Hause aus arbeiten.

Reduzierter Umsatz

Es hat sich gezeigt, dass die Möglichkeit, Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, aus der Ferne zu arbeiten, die Fluktuation senkt und gleichzeitig mehr Mitarbeiter bindet. Sie können für Ihr Unternehmen viel Geld sparen, indem Sie Ihre Zahlen in diesem Bereich verbessern.

Weniger unnötige Meetings

Remote-Mitarbeiter verschwenden weniger Zeit mit unnötigen Besprechungen. Schlecht geplante Meetings kosten US-Unternehmen jährlich etwa 400 Milliarden US-Dollar an Zeit- und Produktivitätsverlusten, wie aus dem Bericht „State of Meetings“ von Doodle hervorgeht .

Produktivitätssteigerung

Es mag überraschen, aber viele Unternehmen haben herausgefunden, dass Remote-Arbeit tatsächlich die Produktivität steigert.

Ein Professor in Stanford führte eine Fallstudie über ein Reisebüro durch, das über 16.000 Mitarbeiter beschäftigte. Er teilte die Belegschaft in zwei Fraktionen: diejenigen, die von zu Hause aus arbeiteten, und diejenigen, die physisch im Büro anwesend waren.

Er stellte fest, dass die externe Gruppe die Fluktuation der Mitarbeiter um 50 % reduzierte und gleichzeitig die Leistung steigerte, die einem zusätzlichen ganzen Arbeitstag entsprach.

Arbeiterautonomie

Ohne eine enge Aufsicht müssen Remote-Mitarbeiter ihr eigenes Gespür für Initiative entwickeln. Dies kann von Vorteil sein, da Mikromanagement häufig die Arbeitsmoral der Mitarbeiter senkt.

Niedrigere Abwesenheitsraten

Durch ungeplante Abwesenheiten verlieren Unternehmen durchschnittlich 1.800 US-Dollar pro Mitarbeiter und Jahr.

Das sind landesweit fast 300 Milliarden US-Dollar. Laut demselben Global Workforce Analytics-Bericht, den wir zuvor besprochen haben, können Programme für die Arbeit von zu Hause aus ungeplante Abwesenheiten um bis zu 63 % reduzieren.

Gut für die Umwelt

Eine virtuelle Belegschaft, bei der die Mitarbeiter nicht ins Büro pendeln müssen, ist eine Möglichkeit für ein Unternehmen, umweltfreundlicher zu werden. Tatsächlich ist dies eines der effektivsten Dinge, die ein Unternehmen tun kann, um seinen gesamten CO2-Fußabdruck zu verringern.

Wenn jeder Amerikaner einen Job hätte, bei dem er nur die Hälfte der Zeit von zu Hause aus arbeiten könnte, würde die Umweltverschmutzung genauso stark reduziert werden, als wenn die gesamte Belegschaft des Staates New York nicht auf der Straße wäre.

Ohne eine enge Aufsicht müssen Remote-Mitarbeiter ihr eigenes Gespür für Initiative entwickeln. Dies kann von Vorteil sein, da Mikromanagement häufig die Arbeitsmoral der Mitarbeiter senkt.

Niedrigere Abwesenheitsraten

Durch ungeplante Abwesenheiten verlieren Unternehmen durchschnittlich 1.800 US-Dollar pro Mitarbeiter und Jahr.

Das sind landesweit fast 300 Milliarden US-Dollar. Laut demselben Global Workforce Analytics-Bericht, den wir zuvor besprochen haben, können Programme für die Arbeit von zu Hause aus ungeplante Abwesenheiten um bis zu 63 % reduzieren.

Gut für die Umwelt

Eine virtuelle Belegschaft, bei der die Mitarbeiter nicht ins Büro pendeln müssen, ist eine Möglichkeit für ein Unternehmen, umweltfreundlicher zu werden. Tatsächlich ist dies eines der effektivsten Dinge, die ein Unternehmen tun kann, um seinen gesamten CO2-Fußabdruck zu verringern.

Wenn jeder Amerikaner einen Job hätte, bei dem er nur die Hälfte der Zeit von zu Hause aus arbeiten könnte, würde die Umweltverschmutzung genauso stark reduziert werden, als wenn die gesamte Belegschaft des Staates New York nicht auf der Straße wäre.

Nachteile der Einstellung von Remote-Mitarbeitern

Trotz der vielen Vorteile für Unternehmen, die Remote-Mitarbeiter einstellen, gibt es auch einige Nachteile, über die man nachdenken sollte.

Mangelnde Aufsicht

Bei der Umstellung auf Remote-Arbeit sind Manager möglicherweise besorgt über mangelnde Verantwortung seitens der Mitarbeiter, weil diese nicht so „sichtbar“ sind (obwohl die Technologie viele Möglichkeiten bietet, die Aktivitäten der Mitarbeiter zu verfolgen, auf die wir weiter unten eingehen werden).

Keine persönliche Note

So effektiv die Videokonferenztechnologie auch geworden ist, nichts kann den Trubel in einem Raum voller begeisterter Mitarbeiter an einem gemeinsamen Projekt ersetzen. Das Fehlen regelmäßiger persönlicher Treffen kann dazu führen, dass das Management befürchtet, dass die Mitarbeiter weniger kooperativ oder kreativ werden könnten.

Für alle Arbeitnehmer ungeeignet

Manche Arbeitnehmer brauchen eine traditionelle Büroumgebung, um erfolgreich zu sein. Für ein erfolgreiches Übergangsmanagement bei der Remote-Arbeit müssen Investitionen in die Tools, das Mentoring und die Ressourcen getätigt werden, die Mitarbeiter benötigen, um gute Leistungen zu erbringen, wenn sie nicht im selben Raum wie ihre Kollegen und Vorgesetzten sitzen.

Gefühle der Voreingenommenheit

Ein weiterer Aspekt der Fernarbeit, der noch nicht besprochen wurde, ist, dass nicht alle Aufgaben aus der Ferne erledigt werden können. Wenn Sie sich für eine zumindest teilweise Remote-Beschäftigung entscheiden, laufen Sie Gefahr, bei den Arbeitnehmern, die physisch am Arbeitsplatz präsent bleiben müssen, Gefühle von Neid oder Bevorzugung zu schüren.

Erstinvestitionen

Obwohl die Arbeit aus der Ferne auf lange Sicht Geld sparen kann, erfordert sie doch eine anfängliche finanzielle Investition. Um die Vorteile der Remote-Arbeit nutzen zu können, müssen die IT-Infrastruktur, Sicherheitsmaßnahmen und Technologie Ihres Unternehmens potenziell kostspieligen Upgrades unterzogen werden.

Remote-Mitarbeiterüberwachung: Eine Lösung für Ihre Remote-Arbeitsprobleme

Die Remote-Mitarbeiterüberwachung ist eine Methode zur Systemüberwachung zur Verwaltung der Leistung und Effizienz von Remote-Mitarbeitern. Unternehmen nutzen diese Tools, um Einblicke in ihre Remote-Mitarbeiter zu gewinnen, das Engagement der Mitarbeiter zu steigern und Produktivitätsengpässe zu lokalisieren.

Mit der Software können Sie Remote-Mitarbeiter im Auge behalten, als ob sie an einem nahegelegenen Schreibtisch sitzen würden. Mithilfe einer einfachen und präzisen Zeitüberwachung sowie Arbeitsnachweisen können Sie überprüfen, ob die von Ihnen übertragenen Aufgaben erfüllt werden.

Diese Software erfasst und überwacht die Zeit, die eine Person, die aus der Ferne arbeitet, mit einer bestimmten Aufgabe verbringt, sowie Kundenbesprechungen. Dadurch erhalten Sie ein klareres Bild davon, was sie während ihrer Remote-Arbeitszeit tun.

Wie Wolfeye bei der Verwaltung von Remote-Mitarbeitern helfen kann

Nachdem Sie nun eine klare Vorstellung davon haben, was Remote-Mitarbeiterüberwachung ist, werfen wir einen Blick darauf, wie Remote-Überwachungssoftware wie Wolfeye Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Remote-Mitarbeiter helfen und die mit einer Remote-Belegschaft verbundenen Nachteile verringern kann.

Produktivitätssteigerung

Die Zahlen zeigen zwar, dass Remote-Mitarbeiter weitaus produktiver sind als Mitarbeiter im Büro, doch einige Unternehmen stellen möglicherweise fest, dass ihre Produktivität nach der Umstellung auf Remote-Arbeit einen Verlust erlitten hat. Hier kann eine Fernüberwachungssoftware hilfreich sein.

Wenn Mitarbeiter wissen, dass ihre Handlungen am Arbeitsplatz überwacht werden, neigen sie dazu, bewusster darüber zu sein, wie sie ihre Zeit dort nutzen.

Dies kann zu einer höheren Produktivität führen. Darüber hinaus ermöglicht die Überwachung der Mitarbeiter den Managern, effektiver auf alle Probleme zu reagieren, die vor Ort auftauchen, sodass diese Probleme schneller gelöst werden können. Dadurch steigt die Produktivität, da weniger Zeit für die nachträgliche Reparatur aufgewendet wird.

Zusammenarbeit

Die Überwachung von Mitarbeitern dient nicht nur der Gewährleistung von Compliance und Sicherheit; Es hat auch das Potenzial, die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Mitgliedern einer Remote-Belegschaft zu verbessern. Durch die Überwachung der Mitarbeiteraktivitäten können Manager Arbeitsabläufe vorhersagen und vermeiden, indem sie Muster erkennen, die auf einen Interventionsbedarf hinweisen können.

Durch die Überwachung der Aktivitäten ihrer Mitarbeiter können Teamleiter feststellen, wer den größten Beitrag zum Team leistet und wer möglicherweise die größten Schwierigkeiten hat.

Diese Daten können genutzt werden, um sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter auf das gleiche Ziel hinarbeiten, und um genauere Entscheidungen zur Ressourcenzuweisung zu treffen.

Überwachung kann es den Mitgliedern eines Teams auch erleichtern, miteinander zu kommunizieren und ihre Bemühungen zu koordinieren. Die Verfolgung, wer was wann tut, trägt zur Verbesserung der Teamarbeit bei, indem der Kontext für Aufgaben bereitgestellt wird.

Es kommt häufig vor, dass sich Mitglieder eines Remote-Teams voneinander entfremdet fühlen. Glücklicherweise kann die Überwachung dazu beitragen, ein Umfeld der Verantwortung und Zusammenarbeit zu schaffen.

Budgetierung

Die Schätzung des Zeit-, Energie- und Materialaufwands für die Fertigstellung eines Projekts kann eine Herausforderung sein. Für einen Manager ist es selbstverständlich, dass Initiativen für Kunden mit hoher Priorität mehr Zeit und Ressourcen erfordern als Initiativen für einen Kunden, der weniger Umsatz generiert.

Wenn ein System zur Überwachung der Aktivitäten der Arbeitnehmer vorhanden ist, können Manager beobachten, wie viel Zeit ein Vertreter normalerweise für einen bestimmten Kunden verbringt und welche Aufgaben der Vertreter häufig für diesen Kunden erledigt.

Manager können diese Informationen nutzen, um die Anforderungen jedes Kunden besser zu erfüllen, indem sie Ressourcen wie Zeit und Geld zuweisen. Wenn Manager ein tieferes Verständnis für die Dynamik der Kunden-Mitarbeiter-Beziehung haben, sind sie besser in der Lage, die dem Unternehmen zur Verfügung stehenden Ressourcen richtig zuzuordnen.

Passende Aufgaben

Die Überwachung des Personals ermöglicht außerdem eine Echtzeitbewertung der Arbeitsqualität. Manager können überprüfen, ob die richtigen Leute an den richtigen Aufgaben arbeiten.

Wenn ein Mitarbeiter beispielsweise bei einer bestimmten Tätigkeit durchweg unterdurchschnittliche Ergebnisse erzielt, ist dieser Mitarbeiter wahrscheinlich nicht für diese Rolle geeignet. Die Informationen können Manager dazu veranlassen, die Person aktiv zu schulen oder vielleicht eine andere Person mit dem Projekt zu beauftragen.

Konstruktive Kritik

Mit vorhandener Überwachungssoftware ist es für Manager viel einfacher, den Mitarbeitern Feedback zu ihrer Leistung bei ihrer Arbeit zu geben. Angesichts der Tatsache, dass viele Remote-Mitarbeiter mangelndes Feedback vom Management als eine ihrer größten Frustrationen bezeichnen, ist dies ein enormer Pluspunkt.

Mit Hilfe des Mitarbeitermonitorings können Führungskräfte ihren Mitarbeitern konstruktive Kritik anhand konkreter Beispiele ihrer Arbeit vor Ort zukommen lassen, anstatt sich auf vage Einschätzungen ihrer Gesamtleistung zu verlassen. Mit dieser Funktion können Manager auch leistungsschwache Mitarbeiter schulen und Leistungsträgern Anerkennung zollen.

Zeitleisten verwalten

Manager legen in der Regel einen Zeitrahmen für ein Projekt fest, bevor sie Verantwortlichkeiten delegieren. Mithilfe der Mitarbeiterüberwachung können Manager erkennen, ob die tatsächlichen Arbeitsstunden und Aufgaben der Mitarbeiter mit dem geschätzten Zeitrahmen für die Fertigstellung eines Projekts übereinstimmen.

Die daraus gewonnenen Informationen können verwendet werden, um Aufgaben neu zu planen, mehr Schulungen bereitzustellen oder beides. In jedem Fall stellt die Überwachung des Fortschritts sicher, dass Projekte nicht aufgrund ineffektiven Zeitmanagements in Verzug geraten.

Geringere Anfangsinvestitionen

Der Übergang zu einem Remote-Team kann insbesondere für kleine Unternehmen etwas kostspielig sein, da sie auf bessere IT-Teams und Netzwerke umsteigen. Aber ob Sie sich ein Fernüberwachungstool leisten können, ist bei Wolfeye kein Grund zur Sorge.

Die geringen Kosten, die mit einem erschwinglichen Programm wie Wolfeye verbunden sind, können Sie beruhigen.

Ist die Mitarbeiterüberwachung legal?

Wir erteilen keine Rechtsberatung, da wir keine Rechtsanwälte sind . Bitte lesen Sie diese Hinweise auch sorgfältig durch, um zu erfahren, an wen Sie sich wenden können, um sicherzustellen, dass Sie gut informiert sind . Außerdem hängt es von dem Land ab, in dem Sie tätig sind. Beispiel USA: Gemäß dem Electronic Communications Privacy Act von 1986 (ECPA) können Unternehmen das Verhalten aller Geräte überwachen, die sie ihren Mitarbeitern anbieten. Dies umfasst die Nutzung des Internets, von Dateien, Downloads und sämtliche Aktivitäten auf Social-Media-Plattformen. Allerdings können die Vorschriften von Staat zu Staat unterschiedlich sein.

Auf Bundesebene ist es für Arbeitgeber nicht gesetzlich vorgeschrieben, ihre Arbeitnehmer darüber zu informieren, dass sie überwacht werden; Dennoch ist die Rechtmäßigkeit der Einholung der Einwilligung von Arbeitnehmern von Staat zu Staat unterschiedlich.

Einige Unternehmen verlangen beispielsweise von ihren Mitarbeitern, dass sie ihren Vorgesetzten auf Nachfrage ihre Zugangsdaten für das Social-Media-Konto geben. Dennoch ist es Mitarbeitern in einigen Bundesstaaten gestattet, ihre Anmeldedaten geheim zu halten, solange ihre Beiträge dem Ruf des Unternehmens nicht schaden.

Das Electronic Communications Privacy Act verbietet das Abhören oder Aufzeichnen elektronischer oder mündlicher Kommunikation.

Wenn Sie jedoch berechtigte geschäftliche Bedenken haben, können Sie Anrufe über Firmentelefone mithören und aufzeichnen. Nach Bundesrecht müssen Sie nur die Zustimmung einer einzigen Partei einholen. Allerdings gibt es in jedem Bundesstaat unterschiedliche Regeln darüber, wie viele Personen zustimmen müssen, bevor ein Vortrag aufgezeichnet werden darf.

Abschluss

Wie Sie wahrscheinlich inzwischen gelernt haben, kann der Übergang zu einem Remote-Team seine ganz eigenen Herausforderungen mit sich bringen. Glücklicherweise können Fernüberwachungstools Unternehmen dabei helfen, die negativen Auswirkungen der Fernarbeit abzumildern.

Quellen

Artikel.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Mitarbeiter-Computerüberwachungssoftware? Viele Unternehmen greifen zu einer Mitarbeiterüberwachungssoftware, nachdem sie sich über deren Vorteile …
So überprüfen Sie den Schulcomputer auf Überwachungssoftware Schulen können Computerüberwachungssoftware auf Laptops installieren, die Schülern oder Lehrern ohne deren Wissen …
Wie Mitarbeiterüberwachungssoftware funktioniert Die Implementierung einer Mitarbeiterüberwachungssoftware in Ihrem Unternehmen bietet viele Vorteile. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, wie diese …
Was ist der ROI einer Mitarbeiterüberwachungssoftware? Sie fragen sich, ob sich die Investition in eine Software zur Mitarbeiterüberwachung wirklich lohnt? Vielleicht …
Kindersicherungssoftware zum Schutz von Kindern im digitalen Zeitalter Im heutigen digitalen Zeitalter hat fast jedes Kind Zugang zum Internet. Allerdings geht …
Kindersicherungssoftware: Sicherheit und Datenschutz in Einklang bringen Die meisten Kinder haben heutzutage Zugang zu einem mit dem Internet verbundenen Gerät, …
Wie viel kostet eine Computerüberwachungssoftware? Computerüberwachungssoftware dient verschiedenen Zwecken, von der Verbesserung der Mitarbeiterproduktivität bis hin zur Überwachung der Online-Aktivitäten …
Überwachungssoftwarelösungen für Schulcomputerlabore Die Leitung eines Klassenzimmers ist eine ziemliche Herausforderung, aber in einem Computerraum wird es noch schwieriger. Das Vorhandensein …
Wie man Mitarbeiterüberwachungssoftware austrickst Da Remote-Arbeit immer häufiger vorkommt, greifen Arbeitgeber zunehmend auf Mitarbeiterüberwachungssoftware zurück, um die Arbeitsaktivitäten ihres Teams …
Beste AnyDesk-Alternativen AnyDesk ist eine beliebte Fernzugriffssoftware. Allerdings haben in den letzten Jahren viele Benutzer von Problemen mit dieser Software …
Optimieren Sie die Produktivität bei der Heimarbeit mit intelligenter Überwachung Die Motivation von Mitarbeitern, die von zu Hause aus arbeiten, …
Verdeckte Überwachungslösungen für Heimcomputer In der heutigen digitalen Welt ist die Schaffung einer sicheren und verantwortungsvollen digitalen Umgebung zu Hause …
Vergleich der besten Mitarbeiterüberwachungssoftware Es gibt eine Vielzahl von Lösungen zur Mitarbeiterüberwachung auf dem Markt. Bevor Sie mit der Implementierung …
Schützen Sie den digitalen Fußabdruck Ihrer Familie mit Kindersicherung Die Verbreitung von Online-Spielen und Social-Media-Anwendungen hat dazu geführt, dass Kinder …
Best Practices für die transparente Mitarbeiterüberwachung Die meisten Unternehmen erkennen heute die Bedeutung des Vertrauens der Mitarbeiter. Aus diesem Grund …
Unsichtbares Computer-Tracking für Eltern: So schützen Sie Ihre Kinder online Die Verfolgung der Online-Aktivitäten Ihrer Kinder ist für deren Sicherheit …
Steigern Sie die Produktivität mit diskreten Computerüberwachungstools Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Unternehmen liegt in der Leistung und Produktivität seiner …
Kann Ihr Arbeitgeber Ihren PC ohne Ihr Wissen überwachen? Die zunehmende Verbreitung von Remote-Arbeit und Bring Your Own Device (BYOD)-Richtlinien …
Die Anzeichen dafür, dass Ihr Computer bei der Arbeit überwacht werden könnte Mit der Weiterentwicklung von Remote-Technologien haben immer mehr …
Nicht erkennbare Bildschirmfreigabe: Ist das möglich und wie? Oftmals muss die Mitarbeiterüberwachung in Echtzeit erfolgen, auch aus der Ferne. Dies …
Einsteigerhandbuch für Software zur Mitarbeiterüberwachung Immer mehr Unternehmen integrieren Software zur Mitarbeiterüberwachung in ihr Tagesgeschäft. Viele andere wissen jedoch nicht …
Tools zur Sicherstellung der Produktivität in Remote-Einstellungen Da viele Arbeitgeber auf Fernarbeit umsteigen, wird die Produktivität der Mitarbeiter, die zu …
Effektiver Einsatz von Fernüberwachung in Unternehmen Es ist wichtig zu wissen, wie man das Beste aus einem neu eingeführten Geschäftstool …
Beheben häufiger Probleme mit Remote-Überwachungstools Wenn Sie zu einem vollständig Remote-Setup wechseln, ist es normal, dass bei den Remote-Überwachungstools gewisse …
Vor- und Nachteile der Einstellung von Remote-Mitarbeitern Da Remote-Arbeit immer beliebter wird, stößt man häufig auf verschiedene Arbeitgeber, die ihre …
Stealth-Überwachungstools für Familien-PCs Viele Familien teilen sich traditionell einen einzigen Computer zu Hause, wo die Familienmitglieder ihn für unterschiedliche Zwecke …
Erkennt Antivirus Tracking-Software? Da sich Unternehmen an die moderne Technologie anpassen, müssen sie ständig auf der Hut vor einer Reihe …
Kann der Arbeitgeber den Laptop eines Unternehmens verfolgen? Angesichts der zunehmenden Überwachungspraktiken am Arbeitsplatz ist es für Mitarbeiter wichtig, sich …
Deaktiviert VPN die Mitarbeiterverfolgung? VPN oder Virtual Private Network ist eine gängige Funktion, die viele Unternehmen nutzen, um ihre Daten …
So überwachen Sie alle Mitarbeitercomputer im Büro Wenn Unternehmen expandieren, wird es für Arbeitgeber schwieriger, die Aktivitäten jedes Mitarbeiters am …
So deinstallieren Sie die Überwachungssoftware auf meinem PC Heutzutage ist Computerüberwachungssoftware für viele Unternehmen auf der ganzen Welt zu einem …
Kann TeamViewer von anderen Personen erkannt werden? Viele Unternehmen nutzen TeamViewer mit dem Ziel, den Überblick über die Arbeit und …
Beste Windows-Mitarbeiter-Tracker Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie es satt haben, die Produktivität Ihrer Mitarbeiter manuell verfolgen zu müssen. Mit …
Beste Team-Viewer-Alternativen TeamViewer ist ein weit verbreitetes Programm, mit dem man aus der Ferne auf den Desktop einer anderen Person …
Günstigste Software zur Mitarbeiterverfolgung Da immer mehr Unternehmen auf Fernarbeit umsteigen, besteht ein größerer Bedarf, Mitarbeiter aus der Ferne mithilfe …
So verfolgen Sie Studenten-Laptops Angesichts der zunehmenden Probleme von Schülern im Zusammenhang mit Mobbing und Cyberkriminalität befürworten viele Lehrkräfte die …
Sollte ich Remote-Mitarbeiter einstellen? Die Vor-und Nachteile Im Zuge der Covid-Pandemie sind viele Unternehmen auf eine Remote-Umgebung umgestiegen, bei der …
So überwachen Sie den Familien-PC, ohne dass sie es merken Das Internet ist eine großartige Ressource, birgt jedoch viele Gefahren. Dies …
So richten Sie die Mitarbeiterverfolgung auf einem Laptop ein Heutzutage erfordern die meisten Bürojobs, dass Mitarbeiter ihre Arbeit auf Geräten …
So überprüfen Sie, ob meine Remote-Mitarbeiter ordnungsgemäß arbeiten Mit der zunehmenden Verlagerung hin zur Fernarbeit fällt es Unternehmen schwer, die …