So überprüfen Sie den Internetverlauf Ihrer Mitarbeiter

Als Arbeitgeber möchten Sie vielleicht verfolgen, was Ihre Mitarbeiter auf ihren Geschäftsgeräten online tun. Besuchen sie arbeitsbezogene Websites oder besuchen sie Websites, die ihre Produktivität verringern, wie z. B. Social-Media-Plattformen? Oder befinden sie sich auf Websites, die sie und Ihr Unternehmen Cyberangriffen aussetzen können?

Der Internetverlauf der Mitarbeiter kann direkt über den Browser überprüft werden, den sie zum Besuch von Websites verwenden. Sie können den Router aktivieren, um Protokolle zu führen, die alle eingehenden und ausgehenden Verbindungen verfolgen. Die Windows Defender-Firewall und Remote-Desktop-Überwachungssoftware können auch den Internetverlauf der Mitarbeiter verfolgen.

In diesem Artikel schlage ich verschiedene Techniken vor, um den Internetverlauf Ihrer Mitarbeiter zu überprüfen. Probieren Sie alle Methoden aus, damit Sie wissen, was Ihre Mitarbeiter während der Arbeitszeit treiben.

1. Überprüfen Sie den Browserverlauf

Am einfachsten erfahren Sie, was Ihre Mitarbeiter online tun, indem Sie den Browserverlauf anzeigen. Jeder Browser verfolgt alle Websites, die von Benutzern besucht werden. Es enthält auch die Zeit, zu der sie bestimmte Websites besucht haben. Hier ist eine einfache Anleitung zum Anzeigen des Internetverlaufs in gängigen Browsern.

 

Google Chrome

  1. Öffnen Sie Google Chrome
  2. Klicken Sie auf das Symbol mit den drei Punkten (vertikal) in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.
  3. Wählen Sie Verlauf > Verlauf .

Dadurch erhalten Sie einen Überblick über alle Websites, die der Benutzer in Google Chrome öffnet. Diesen können Sie auch direkt über eine Verknüpfung öffnen. Öffnen Sie einen neuen Tab im Browser und drücken Sie eine der folgenden Kombinationen, je nachdem, welches Betriebssystem Sie auf dem Gerät verwenden.

  • Windows – Strg + H
  • macOS – Cmd + Y

 

Mozilla-Firefox

  1. Öffnen Sie Mozilla Firefox.
  2. Wählen Sie das Symbol mit den drei horizontalen Linien in der oberen rechten Ecke des Displays.
  3. Klicken Sie auf Verlauf .

Firefox zeigt eine Liste der Websites an, die der Benutzer über den Browser besucht hat. Wie bei Google Chrome können Sie die folgenden Verknüpfungen verwenden, um den Internetverlauf direkt zu öffnen.

  • Windows – Strg + H
  • macOS – Cmd + Y

 

Safari

  1. Öffnen Sie Safari auf dem macOS-Gerät.
  2. Suchen Sie in der oberen Menüleiste nach Verlauf und wählen Sie ihn aus.

Es öffnet sich ein neuer Tab, der Ihnen die vom Benutzer in Safari geöffneten Websites anzeigt. Alternativ können Sie cmd + Y drücken, um zu dieser Registerkarte zu gelangen, ohne nach den Einstellungen suchen zu müssen.

 

Microsoft Edge

  1. Führen Sie Microsoft Edge auf dem Gerät aus.
  2. Klicken Sie auf das Drei-Punkte-Symbol , das Sie in der oberen rechten Ecke des Bildschirms Ihres Geräts finden.
  3. Tippen Sie auf Verlauf , um ihn zu öffnen.

Die Tastenkombination Strg + H funktioniert auch auf Microsoft Edge.

So können Sie den Internetverlauf eines Benutzers in jedem Browser öffnen. Die Schritte sind für die meisten Browser ähnlich. Wenn Sie den Verlauf nicht finden können, suchen Sie nach So finden Sie ihn online und befolgen Sie die Anweisungen.

2. Verwenden Sie die Eingabeaufforderung unter Windows

Obwohl es einfach ist, den Browserverlauf anzuzeigen, weist diese Technik ein erhebliches Problem auf. Die meisten Benutzer wissen, dass Browser die von ihnen besuchten Websites verfolgen. Aus diesem Grund löschen sie oft ihren Browserverlauf. Wenn Sie sie bitten, Ihnen ihr Gerät zu übergeben, besteht die Möglichkeit, dass sie versuchen, ihre Spuren zu verwischen.

Wenn Sie den Browser öffnen und seinen Verlauf überprüfen würden, würden Sie eine leere Liste finden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass alles verloren ist, da Sie diese Informationen immer noch wiederherstellen können. Für diesen Vorgang müssen Sie die Eingabeaufforderung verwenden , ein integriertes Windows-Tool. Es ist ein leistungsstarkes Tool zum Ausführen verschiedener Befehle.

Heute werde ich Ihnen beibringen, wie Sie einen einfachen Befehl ausführen, um den Internetverlauf Ihres Mitarbeiters zu überprüfen.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste und geben Sie cmd in die Suchleiste ein.
  2. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator . Andernfalls funktionieren die eingegebenen Befehle nicht wie erwartet.
  3. Geben Sie den folgenden Befehl “ cd c:\ “ ein. Auf diese Weise können Sie den Speicherort ändern, an dem das Tool die Websites speichert, die der Mitarbeiter besucht. Je nach Bedarf können Sie „ c “ gegen ein beliebiges anderes Laufwerk austauschen.
  4. nun folgenden Befehl ein: „ ipconfig /displaydns >websites.txt

Wenn Sie diesen Befehl verwenden, erstellt das Tool ein Textdokument namens Websites auf Laufwerk C:. Es enthält eine Liste aller Websites, die der Benutzer auf dem Gerät geöffnet hat. Denken Sie daran, dass es auch Subdomains geben wird, die verwirrend aussehen können.

3. Erlauben Sie dem Router, Protokolle zu führen

Der Router ermöglicht es allen Geräten in Ihrem Unternehmen, sich mit dem Internet zu verbinden. Die meisten Router verfügen über integrierte Tracker, die als Protokolle bezeichnet werden. Diese Funktion ermöglicht es dem Router, alle Websites zu verfolgen, die der Benutzer besucht.

Es funktioniert auch dann, wenn der Benutzer den Inkognito-Modus im Browser verwendet, um seinen Browserverlauf zu verbergen. Dies können Sie jedoch nur in Routern tun, die Sie für Ihr Unternehmen verwenden. Sie müssen andere Techniken anwenden, wenn Ihre Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten.

Beachten Sie, dass der Router möglicherweise nicht alle erforderlichen Informationen anzeigt. Manchmal zeigt es nur die IP-Adresse und den Website-Traffic an, was verwirrend sein kann, wenn Sie mit diesen Themen nicht vertraut sind.

So können Sie den Router verwenden, um den Internetverlauf Ihres Mitarbeiters zu überprüfen.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste und geben Sie cmd ein.
  2. Öffnen Sie das Suchergebnis cmd als Administrator .
  3. Geben Sie den folgenden Befehl „ ipconfig/all “ ein.
  4. Dies wird eine Reihe von Informationen liefern. Suchen Sie nach dem Standard-Gateway , das die IP-Adresse enthält, die Sie für den Zugriff auf die Einstellungen Ihres Routers benötigen.
  5. Geben Sie die IP-Adresse unter dem Standard-Gateway in den Browser ein, um die Einstellungen des Routers zu öffnen.
  6. Sie müssen den Standardbenutzernamen und das Standardkennwort eingeben , um auf diese Seite zuzugreifen. Sie müssen die Standard-Anmeldedaten verwenden, wenn Sie diese noch nicht eingerichtet haben. Diese Informationen finden Sie auf der Unterseite des Routers. Sie können diese Details auch der Verpackung des Routers entnehmen.
  7. Sobald Sie die Website des Routers aufrufen, müssen Sie Protokolle suchen. Die Position dieser Einstellung hängt von der Routermarke ab, da sie für jeden Hersteller unterschiedlich ist. Sie können es unter Erweitert oder Admin finden. Suchen Sie online nach Möglichkeiten, Protokolle auf Ihrem Router zu aktivieren.

4. Verwenden Sie die Windows-Firewall, um den Internetverlauf zu verfolgen

Windows verfügt über eine praktische integrierte Funktion namens Windows-Firewall, mit der Sie die Websites im Auge behalten können, die die Benutzer während der Arbeit auf ihren Geräten besuchen. Der einzige Nachteil bei der Verwendung dieser Funktion ist, dass es schwierig sein kann, die Informationen zu verstehen.

Üblicherweise werden die Daten in Form von IP-Adressen dargestellt. Außerdem müssen Sie eine Reihe von Einstellungen in Ihrer Windows-Firewall ändern. Fahren Sie also nur fort, wenn Sie damit einverstanden sind. Andernfalls empfehle ich Ihnen, mit dem letzten Schritt fortzufahren, der für alle einfach einzurichten und zu verwenden ist.

So verwenden Sie die Windows-Firewall, um den Internetverlauf Ihrer Mitarbeiter zu überprüfen.

  1. Drücken Sie die Windows -Taste und geben Sie Firewall in die Suchleiste ein.
  2. Öffnen Sie das Suchergebnis Windows Defender Firewall .
  3. Suchen Sie im Seitenmenü auf der linken Seite nach Erweiterte Einstellungen und klicken Sie darauf.
  4. Wählen Sie Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit auf lokalem Computer .
  5. Wählen Sie Eigenschaften aus dem Seitenmenü auf der rechten Seite.
  6. Hier finden Sie drei Registerkarten – Domänenprofil , privates Profil und öffentliches Profil . Sie müssen sich vorerst nur auf private und öffentliche Profile konzentrieren.
  7. unter privates Profil nach Protokollierung und wählen Sie die Schaltfläche Anpassen neben dieser Einstellung aus.
  8. Aktivieren Sie die Protokollierung , und die Windows-Firewall verfolgt alle Websites, die der Benutzer auf der Website besucht. Machen Sie dasselbe für das öffentliche Profil.

Wenn Sie diese Daten anzeigen möchten, müssen Sie Folgendes auf dem Gerät tun.

  1. Drücken Sie die Windows – Taste und geben Sie Firewall ein .
  2. Klicken Sie auf Windows Defender Firewall , das eines der Suchergebnisse sein wird.
  3. Wählen Sie Erweiterte Einstellungen aus dem seitlichen Menü im linken Teil des Bildschirms.
  4. Öffnen Sie Folgendes: Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit auf lokalem Computer .
  5. Suchen Sie Monitoring , das Sie unterhalb dieser Registerkarte finden.
  6. Suchen Sie nach Protokollierung Einstellungen . Es enthält den Speicherort der Datei. Klicken Sie darauf, um den Speicherort zu öffnen, an dem das Protokoll aufbewahrt wird.

In der Protokolldatei erhalten Sie Informationen darüber, wann der Benutzer eine Website besucht hat, zusammen mit der IP-Adresse seines Geräts und der IP-Adresse der Website. Es zeigt auch den Port, den der Benutzer für den Zugriff auf die Website verwendet.

5. Verwenden Sie eine Remote-Desktop-Überwachungssoftware wie Wolfeye

Alle oben genannten Techniken erfordern, dass Sie physischen Zugriff auf das Gerät des Mitarbeiters haben. Das bedeutet, dass der Mitarbeiter seinen Browserverlauf löschen kann, bevor er Ihnen seinen PC übergibt. Infolgedessen können Sie nicht sehen, welche Websites sie während der Arbeitszeit besucht haben.

Außerdem erfordert die Verwendung von Techniken wie dem Einrichten von Router-Protokollen, der Windows-Firewall oder der Eingabeaufforderung einige technische Fähigkeiten. Dies liegt daran, dass die aufgezeichneten Informationen schwierig zu verstehen sein können.

Ein besserer Weg, um zu verfolgen, was Ihre Mitarbeiter online tun, ist die Verwendung von Remote-Desktop-Überwachungssoftware wie Wolfeye. Die Software ist einfach einzurichten und die aufgezeichneten Informationen sind leicht verständlich. Sie müssen nicht ständig online nach der Bedeutung bestimmter Fachwörter suchen.

Außerdem können Sie es nur einmal einrichten, und die Software verfolgt alles automatisch. Das bedeutet, dass Sie Ihrem Tag nachgehen können und nur bei Bedarf nachsehen.

Das Beste an Wolfeye ist, dass es sich versteckt, sobald Windows läuft. Ihre Mitarbeiter wissen nichts von dieser Software.

 

Wie kann Wolfeye den Internetverlauf Ihrer Mitarbeiter nachverfolgen?

Sie fragen sich vielleicht, warum Sie sich überhaupt für Wolfeye entscheiden müssen. Wolfeye verfügt über mehrere leistungsstarke Funktionen, mit denen Sie die Online-Aktivitäten Ihrer Mitarbeiter verfolgen können. Sie müssen nicht im Büro verfügbar sein, um herauszufinden, was mit ihren Geräten passiert.

 

Verfolgen Sie den Internetverlauf, überall und jederzeit

Wenn alle Ihre Mitarbeiter nicht im Büro arbeiten, wie können Sie dann ihr Surfverhalten im Auge behalten? Die Methoden, die ich zuvor hervorgehoben habe, erfordern, dass Sie physischen Zugriff auf das Gerät haben. Außerdem müssen Sie es einrichten, bevor Sie das Gerät dem Mitarbeiter übergeben.

Wenn der Mitarbeiter jedoch technisch versiert ist, kann er diese Einstellungen ändern, um Sie daran zu hindern, seine Online-Aktivitäten zu verfolgen.

Sobald Sie Wolfeye ausgeführt haben, können Sie einen Schritt zurücktreten und die Software ihre Arbeit erledigen lassen. Selbst wenn der Mitarbeiter von zu Hause aus arbeitet, wird seine Internetaktivität weiterhin verfolgt.

Beispielsweise erstellt die Software zufällig Screenshots und Bildschirmaufzeichnungen, damit Sie jederzeit wissen, was sie auf ihren Geschäftsgeräten tun. Da der Benutzer nicht über diese Aktionen benachrichtigt wird, erhalten Sie eine genaue Darstellung der von ihm besuchten Websites. Es führt auch ein Protokoll aller Websites, die sie in einem beliebigen Browser öffnen, sogar im Inkognito-Modus.

 

Zeigen Sie den Bildschirm des Mitarbeiters in Echtzeit an

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Mitarbeiter ihre Internetaktivitäten auf ihren Geräten verbergen können. Sie können beispielsweise ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) zusammen mit dem Inkognito-Modus verwenden, um ihre Online-Aktivitäten bis zu einem gewissen Grad zu verbergen.

Wolfeye stellt sicher, dass dies kein Problem darstellt, da Sie in Echtzeit sehen können, was ein Mitarbeiter auf seinem Gerät tut. Sobald Sie diese Software ausführen, können Sie sich das Gerät jederzeit ansehen.

Hinweis: Es wird einige Sekunden Verzögerung geben, was der Benutzer tut und was Sie auf dem Bildschirm sehen.

Wolfeye wird mit einer dreitägigen Testversion geliefert, damit Sie die Software ausprobieren und sehen können, ob sie Ihren Anforderungen entspricht. Es funktioniert auf allen Windows-Versionen, von Windows XP bis Windows 11. Da es sich unter Windows verstecken kann, wird die Software nicht im Task-Manager angezeigt.

Sie können es auch auf Ihrem Gerät ausführen, um zu sehen, ob es die Informationen richtig verfolgt.

Abschließende Gedanken

Wenn Sie den Internetverlauf Ihres Mitarbeiters auf seinem Gerät überprüfen möchten, sollten Sie den Browserverlauf überprüfen. Es enthält eine Liste aller Websites, die sie besuchen, und Sie können überprüfen, ob sie die Website während der Arbeitszeit geöffnet haben.

Wenn der Mitarbeiter den Internetverlauf gelöscht hat, können Sie die Eingabeaufforderung verwenden, um diese Daten wiederherzustellen. Sie können auch die Windows-Firewall und den Router verwenden, um Protokolle über die Internetaktivitäten eines Mitarbeiters zu führen.

Die beste Lösung ist die Verwendung von Remote-Desktop-Überwachungssoftware wie Wolfeye. Es ist einfach zu bedienen und Sie können alle Daten, die es verfolgt, leicht verstehen.

Quellen

Artikel.

8 großartige Beispiele für Mitarbeiterüberwachung Unternehmen können nicht darauf hoffen, effizient zu sein, wenn ihre Mitarbeiter die Bürozeiten damit verbringen, …
Weiterlesen …
Dies ist die beste versteckte Bildschirmfreigabe-Software für Windows Laut McKinsey nehmen 87 % der Mitarbeiter ab 2022 gerne Telearbeitsplätze an …
Weiterlesen …
Verwendet die Bildschirmfreigabe auf einem Computer WLAN? Die Bildschirmfreigabe bietet eine Möglichkeit, in Echtzeit zu sehen, wie Benutzer mit ihren …
Weiterlesen …
So sehen Sie, auf welchen Websites Ihr Kind war Noch nie war das Internet für Kinder unsicherer als jetzt. Vor …
Weiterlesen …
Können Sie den gelöschten Internetverlauf eines Kindes sehen? Das Internet ist gefährlich. Eltern müssen also die Online-Aktivitäten ihrer Kinder genau …
Weiterlesen …
Sollten Sie die sozialen Medien Ihres Kindes überwachen? Als Eltern kann es schwierig sein zu entscheiden, wie viel wir unsere …
Weiterlesen …
7 Programme zum Ausspionieren von Mitarbeitern Es wurde festgestellt, dass das Arbeiten aus der Ferne die Produktivität um 13 % …
Weiterlesen …
9 Hauptzwecke der Mitarbeiterüberwachung Laut einer Studie aus dem Jahr 2021 gaben 79 % der Mitarbeiter an, dass sie mit …
Weiterlesen …
Ist es legal , die E-Mails Ihrer Mitarbeiter zu überwachen? Wenn Sie mehrere Mitarbeiter verwalten, die remote über den Computer …
Weiterlesen …
Kann ein Arbeitgeber Ihre persönlichen Geräte überwachen? Es gibt viele Möglichkeiten, wie wir kommunizieren und auf Informationen zugreifen. Angesichts der …
Weiterlesen …
Die Vor- und Nachteile von Mitarbeiterüberwachungssoftware Da Remote-Arbeit heutzutage immer häufiger wird, haben viele Unternehmen auch Software zur Mitarbeiterüberwachung gekauft, …
Weiterlesen …
So sehen Sie den Laptop-Bildschirm Ihres Kindes (einfache Anleitung) Das Internet bietet Zugang zu Informationen und Unterhaltung, die vor 20 …
Weiterlesen …
So überprüfen Sie den Internetverlauf Ihrer Mitarbeiter Als Arbeitgeber möchten Sie vielleicht verfolgen, was Ihre Mitarbeiter auf ihren Geschäftsgeräten online …
Weiterlesen …
Die 4 besten Apps zur Überwachung der Internetaktivitäten von jemandem Da das Internet ein immer wichtigerer Bestandteil unseres Lebens wird, …
Weiterlesen …
So überwachen Sie die Internetsuchen Ihres Kindes Computer und Smartphones sind in den letzten Jahren zu einem unverzichtbaren Bestandteil der …
Weiterlesen …
Hier ist die beste Computer-App, um die Nutzung Ihres Kindes zu überwachen Es besteht kein Zweifel, dass es viel zu …
Weiterlesen …
So erkennen Sie, ob sich Überwachungssoftware auf Ihrem Computer befindet Computer sind unglaublich nützliche Geräte. Sie geben Ihnen Zugang zu …
Weiterlesen …
Dies ist die Software, die Schulen zur Überwachung von Computern verwenden Bei so vielen Optionen für Computerüberwachungssoftware auf dem Markt …
Weiterlesen …